ASB Mittel-Brandenburg eröffnet Corona-Impfstelle im A10 Center

  1. Home
  2. News und Events
  3. Alle News
  4. ASB Mittel-Brandenburg eröffnet Corona-Impfstelle im A10 Center

News

ASB Mittel-Brandenburg eröffnet Corona-Impfstelle im A10 Center

A10
09.12.2021

im Auftrag des Landkreises Dahme-Spreewald - ohne Termin - ab 09.12.2021

Wildau Am 09.12.2021 eröffnet der ASB Mittel-Brandenburg eine Corona- für Coronavirus-Impfstelle im Auftrag des Landkreises Dahme-Spreewald in den Räumlichkeiten des A10 Centers in Wildau. Ohne vorherige Terminvergabe können sich Bürgerinnen und Bürger dort mit dem mRNA-Covid-19 Impfstoff Comirnaty® von BioNtech / Pfizer impfen lassen. Es werden sowohl Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen angeboten.

Die Corona-Impfstelle befindet sich im Obergeschoss des A10 Centers nahe der Eingänge Nord und West und ist über die Rolltreppen sowie barrierefrei über den Aufzug zu erreichen.

Zunächst werden vom Landkreis Dahme-Spreewald insgesamt 360 Impfdosen zur Verfügung gestellt, die von Donnerstag, den 9.12.21 bis Samstag, den 11.12.2021 jeweils ab 9:30 Uhr geimpft werden sollen. Der Zugang zur Impfstelle erfolgt über ein Warteschlangenmanagement in der Reihenfolge der ankommenden Personen

Personen, die sich in der Corona-Impfstelle impfen lassen möchten, müssen unbedingt ihren Personalausweis oder ein amtliches Meldedokument zur eindeutigen Identifizierung vorlegen und den Impfpass sowie die benötigten Formulare (Aufklärungsmerkblatt, Anamnese & Einwilligungserklärung) ausgefüllt mitbringen

Zudem ist das Tragen einer medizinischen Maske während des gesamten Aufenthaltes in der Impfstelle verpflichtend.

Der ASB bittet darum, Abstandsregeln, Hygienevorschriften und die Anweisungen der ASB-Mitarbeitenden einzuhalten.

Weitere Informationen und die benötigte Unterlagen gibt es auf der ASB-Website unter www.asb-mb.de.

 

Text: S. Leißling (ASB Mittel-Brandenburg)

Informationen zum ASB Regionalverband Mittel-Brandenburg e.V.

Der ASB Regionalverband Mittel-Brandenburg e.V. ist als gemeinnützige Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation im Herzen Brandenburgs tätig. Er ist sowohl politisch als auch konfessionell unabhängig. Der Arbeiter-Samariter-Bund und seine Mitglieder engagieren sich im gesamten Spektrum der sozialen Hilfe.

Mit unseren stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten sowie vielen anderen Angeboten unterstützen wir Senioren und hilfsbedürftige Menschen. Die Betreuung und Förderung von Menschen mit Behinderungen sowie von Kindern und Jugendlichen, vielfältige Beratungen und innovative Projekte gehören ebenfalls zu unseren Aufgaben.

Darüber hinaus engagieren wir uns in vielen Bereichen des Rettungsdienstes – von Rückholdienst über den Katastrophenschutz und die Wasserrettung bis hin zur Ausbildung in Erster Hilfe.

Unser Regionalverband ist seit dem 20. September 1990 in der Region tätig, zählt mittlerweile über 5.300 Mitglieder und gehört mit seinen mehr als 50 Einrichtungen zu den großen Arbeitgebern südlich von Berlin.